Theorie ist praktisch!


Wir bieten Schülernachhilfe für das Schulfach Musik an!

 

Wozu brauche ich Musiktheorieunterricht? Wozu brauche ich überhaupt Musiktheorie?
Das mag sich so mancher Schüler fragen, der kein Instrument erlernt. Tatsächlich macht es sehr viel mehr Sinn, wenn man auch praktisch, also am Instrument, etwas mit dem theoretischen Stoff anfangen kann. Aber auch ohne Instrument ist es möglich, die theoretische Seite der Musik zu verstehen. Die Beschäftigung mit Notenlehre, Gehörbildung, Rhythmik und Musikgeschichte hat so manchem Schüler zu besseren Noten im Zeugnis verholfen.
Schulen mit dem Schwerpunkt Musik bieten teilweise auch Musik als Prüfungsfach an.
Für Anwärter auf einen Studienplatz mit Musik, sei es Lehramt, Instrumental- und Gesangspädagogik oder im Bereich der Künstlerischen Ausbildung ist eine Aufnahmeprüfung auch in Musiktheorie Voraussetzung. Darauf sollte man sehr gut vorbereitet sein, denn wenn die Aufnahme bestanden ist und das Studium losgeht, geht es auch mit Tonsatz, Gehörbildung, Musikgeschichte und Co. richtig los.
Selbstverständlich wird der Inhalt des Unterrichts auf die Bedürfnisse des Schülers abgestimmt. Vom Gehördiktat über musikgeschichtliche Themen bis zur formenanalytischen Auseinandersetzung mit großen Meisterwerken ist alles möglich.